Kariesbehandlung in Hergiswil Nidwalden

Eine Kariesbehandlung ist nötig, wenn die Zahnsubstanz durch Bakterien beschädigt ist. Denn ohne Behandlung schreitet die Karies kontinuierlich fort. Die Bakterien können sogar auf den Zahnnerv und den Kieferknochen übergreifen und schwere Entzündungen verursachen. Rasches Handeln ist deshalb ratsam: Je früher Karies erkannt und behandelt wird, desto besser ist die Prognose. Lesen Sie hier alles Wichtige zur Kariesbehandlung.
Kariesbehandlung für die ganze Familie

Wann ist eine Karies behandlungsbedürftig?

Eine Karieserkrankung muss dann behandelt werden, wenn im Sondierungstest die Sonde im Zahn stecken bleibt oder man eindeutig in einer Fissur hängen bleibt. Zahnschmerzen, induziert durch eine Karies, stellt ebenfalls eine Behandlungsindikation dar, ebenso wie eine Sekundarkaries.

Was ist eine Sekundärkaries?

Eine Sekundarkaries ist eine Karies unter einer schon bestehenden Füllung oder am Rand einer schon bestehenden Füllung.

Warum kann eine Karieserkrankung weh tun?

Wenn eine Karieserkrankung so weit in einem Zahn fortgeschritten ist, dass so tief ist das der Nerv involviert ist, dann entstehen Zahnschmerzen. Damit Zahnschmerzen entstehen reicht auch die Nähe zum Zahnnerv.

Wie wird eine Karieserkrankung therapiert?

Kariesbehandlungen werden in der Form von Füllungstherapien durchgeführt.

Kariesbehandlung Zahnfüllung
Schmerzen bei der Kariesbehandlung

Welche Arten von Zahnfüllungen gibt es?

Wir unterscheiden zwischen Einlagefüllungen in Gold oder Keramik, plastischen Kunststofffüllungen aus Komposit oder Kompomären und provisorischen Füllungen.

Provisorisches Füllungsmaterial, das leicht wieder entfernt werden kann, verwendet man zum Beispiel bei Wurzelkanalbehandlungen.

Was kostet eine Kunststofffüllung?

Die Kosten einer Kariesbehandlung in der Form einer Füllungstherapie hängen ab von Aufwand und Zahnflächen, die rekonstruiert werden müssen.

Wie lange hält eine Kunststofffüllung, die im Zuge einer Kariestherapie gemacht wurde?

Die Langlebigkeit einer Kunststofffüllung liegt im Schnitt bei etwa zehn Jahren. Das gleiche gilt für Versieglungen, da diese sich in Abhängigkeit der Pflegegewohnheiten des Patienten auswaschen.

Was ist das Ziel einer Kariesbehandlung?

Das Ziel einer Kariesbehandlung ist es die Karies so zu entfernen, dass keine Sekundärkaries entstehen kann und die Karies nicht weiterwachsen kann. Dies bedingt jedoch eine gut gelegte Füllung mit dichten Füllungsrändern. 

Wie kann man einer Karieserkrankung vorbeugen?

Eine hervorragende Mundhygiene hilft dabei, Karies und damit einer Kariesbehandlung vorzubeugen. In unseren FAQs sowie auf unseren Social Media Kanälen finden Sie zahlreiche Tipps zur Dentalhygiene.

Gerne bieten wir unseren Patienten eine sogenannte Zahnpflegeberatung an. Das bedeutet zum einen, dass die Patienten in einer sogenannten Mundhygiene-Unterweisung aktiv lernen können, ihre Zähne noch besser zu pflegen, um dadurch spätere Folgen durch Karies oder Zahnfleisch-Erkrankungen zu vermeiden. 

Außerdem sind wir gerne bereit, beim Abschliessen einer Zahnversicherung beratend zur Seite zu stehen. 

Behandlungszeiten

  • Montag07:00 - 16:00
  • Dienstag08:00 - 17:00
  • Mittwoch08:00 - 20:00
  • Donnerstag08:00 - 17:00
  • Freitag07:00 - 16:00
  • Samstag08:00 - 12:00
  • SonntagGESCHLOSSEN
Online Anmeldung

Taxpunktwert Dentotar

Versicherungs- und Sozialtarif: 1.00 TP
Privattarif: 1.05 TP

Bier-Sommelier

Dr. Bias ist ausserdem seit April 2018
diplomierter Bier-Sommelier

Labels



© 2018 Zahnarztpraxis Dr. med. dent. F. Bias